Ihr Warenkorb
keine Produkte

IIm, IIe, IIf, Gn15 - Gebäude

Die großen Vorbilder der ersten drei Gebäudebausätze des Lasergang-Shops sind im Harz zu finden. Nur eines davon, das Stellwerk Eisfelder Talmühle der Harzquerbahn, existiert noch.

Die Haltepunkte Albrechtshaus der Selketalbahn und Kaiserweg der Südharzeisenbahn sind leider nicht mehr vorhanden. Ein Grund mehr diesen beiden, vom Entwurf außergewöhnlichen Gebäude, als Modell auferstehen zu lassen.

Wem die Modell auf den Bildern zu groß scheinen sei darauf hingewiesen, dass der Lasergang-Shop seine Gebäudemodelle strikt maßstäblich konstruiert. Dies im Gegensatz zu den industriell gefertigten Bausätzen, welche meist zu klein nachgebildet sind.

Wie bei den Wagen sind die Lasersätze der Gebäude als Basis anzusehen. Zurüstteile wie Dachrinnen, Fallrohre, Türklinken usw. sind nicht im Bausatz enthalten. Diese können entweder im Eigenbau angefertigt werden oder bei den aufgeführten Lieferquellen zugekauft werden.

  

Seite:  1 

Haltepunkt "Albrechtshaus"

Haltepunkt "Albrechtshaus"

Der HP Albrechtshaus lag einst zwischen den Bahnhöfen Friedrichshöhe und Stiege der Selketalbahn. Er diente zur Verkehrsanbindung und Versorgung  des nahe gelegenen Sanatorium Albrechtshaus. Der Haltepunkt war ursprünglich mit einer Weiche und einem Stumpfgleis ausgestattet.

Der Bausatz besteht aus lasergeschnittenem Sperrholz.


78,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen (Ausland abweichend)

Haltepunkt "Kaiserweg"

Haltepunkt "Kaiserweg"

Der HP Kaiserweg lag zwischen dem Bahnhof Brunnenbachsmühle und dem Haltepunkt Stöberhai der Südharzeisenbahn. Der Haltepunkt war mit einem ca. 130 m langen Nebengleis und einer Holzverladerampe ausgestattet. Bei Bedarf konnten Zugkreuzungen im HP Kaiserweg durchgeführt werden.

Der Bausatz besteht aus lasergeschnittenem Sperrholz.


98,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen (Ausland abweichend)

Stellwerk "Eisfelder Talmühle"

Stellwerk "Eisfelder Talmühle"

Der Bahnhof Eisfelder Talmühle wurde ehemals gemeinsam von der Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn und der Nordhausen-Werningeroder Eisenbahn betrieben.

Die Überwachung der Ein- und Ausfahrgleise von und nach Wernigerode und Gernrode machten den Bau eines kleinen Stellwerkgebäudes notwendig. Dieses Stellwerk diente als Vobild für den lasergeschnittenen Bausatz aus Sperrholz.


26,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: ca. 2 Wochen ca. 2 Wochen (Ausland abweichend)

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
Webshop by Gambio.de © 2011