Rost für Anfänger

Alle paar Monate bricht in den einschlägigen Foren das Rostfieber aus. Neue Erkenntnisse scheinen immer noch nicht aufgetaucht zu sein.  Immer feste druff sieht immer gut aus.

Hochwertige Eisenoxide werde bekanntlich seit mindesten 40 Jahren in den Krähwinkler Rostplantagen von qualifizierten Goldhamstern angebaut.

 

 

Direkt nach der Ernte werden sie von fleissigen, aber trotzdem unterbezahlten  Heimarbeitern veredelt, sortiert, umgefärbt, chemisch bearbeitet und was immer.

 

 

Gelegentliche Fehlfarben, meist durch Wahl der falschen Chemikalien, erinnern an Grünspan, dem Bestseller der Krähwinkler Gestaltungswerkstätten.

 

Von hier aus geht es zu sauberen Modellen in alle Welt, die dann von ausgebildetem Personal verhunzt werden.

 

 

Besonders die unterschiedlichen Schattierungen des Naturproduktes begeistern immer wieder. Hier mal an einem Lorenkübel vorbereitet:

 

 

In der Bildschirm Vergrößerung wirkt die Dreidimensionalität zunächst übertrieben, fast schon expressionistisch:

 

 

Aus einer Betrachterentfernung ab ca einem Meter (Ausstellungsentfernung) wirken die sonst leicht monotonen Flächen angenehm aufgelockert.

 

 Im Freiland auf Fußbodenniveau mögen überdimensionale Schienenprofile  nicht besonders störend wirken. Spätestens auf Modulen mit kleineren Modellen oder auf Nahaufnahmen zerstören güldene Gleise im Gardinenstangenformat jede Illusion von Modellbahn.

Besser sind niedrigere Profile, die allerdings meist mit Nickel oder Stahlglanz daherkommen. Eine weitere Aufgabe für den militanten Roster:

 

 

Im obigen Beispiel miha-modell Code 250 Edelstahl und Kleineisen auf Heyn-Feldbahnschwellen.

 

Da Krähwinkel-Rost oft von Modellbauern als das "Ei des Kolumbus"   bezeichnet wird, hat man selbiges als Denkmal im Bereich des dortigen Skulpturenparks aufgestellt.

 

Vor plumpen Fälschungen und Nachahmungen wird gewarnt. Es wird da teilweise schon mit Öl-Kreiden, Pigmenten, Sand, Körperpuder, Salz, Puderzucker, Backpulver, Kaffeesatz, Hammerit, Tesafilm, Montagekleber, Abtönfarbe, Gummi Arabicum, Balsamico Essig und sogar mit Luftspritzgriffeln gearbeitet.

 

JZ / Otter 1